Chiropraktik

Pferde Chiropraktik

Chiropraktik:
Chiropraktik ist eine manuelle Behandlungsmethode, die bei vielen Gesundheits- und Rittigkeitsproblemen des Pferdes eingesetzt werden kann. Sie stellt die Gelenkbeweglichkeit der Wirbelsäule wieder her und ermöglicht so dem Pferd sein volles Leistungspotential zu nutzen. Zudem ist eine Behandlung zur Gesundheitsvorsorge möglich, zur Steigerung der Lebensqualität von alten Pferden oder eine begleitende Behandlung bei Gliedmaßenerkrankungen, die die Heilung unterstützt und sekundär auftretende Rückenprobleme verhindert.

Physiotherapie:
Die Pferdephysiotherapie ist ein Behandlungsstandard nach Verletzungen und Operationen, wie aus der Humanmedizin bekannt. Zusätzlich wird die Physiotherapie angewendet zur Leistungssteigerung bei Sportpferden, wie z.B. bei Fußballprofis. Ein Hauptteil der Behandlung umfasst die Erkrankung der Muskeln und Sehnen. Neben den manuellen Methoden wie der Massage (Stresspunktmassage), Lymphdrainage oder Mobilisation wird auf technische Hilfsmittel zugegriffen wie zum Beispiel der Magnetfeld-Decke, dem Matrix-Rhythmus-Gerät oder einem Solarium.

Die Matrix-Rhythmus-Therapie ist eine sowohl präventiv Methode zur Leistungsoptimierung als auch eine regenerativ angewandte Therapiemethode zur Behandlung von chronischen Erkrankungen des Nerven-, Stütz- und Bewegungssystems. Die Regeneration von verhärteter Muskulatur, Narbengewebe und Sehnenverletzungen werden auf diese Weise anregend verbessert. Ebenso stellen Blutergüsse, Schwellung und Ödeme Indikationen für eine Behandlung mit dem Matrix-Rhythmus-Gerät dar.

logo_sideend